Was hilft wirklich gegen juckende Füße?

Das sind die 4 besten Tipps gegen juckende Füße und worauf Du achten musst damit es auch so bleibt.

Wenn auch Du juckende Füße hast und das Problem endlich in den Griff bekommen möchtest, nimm Dir ein paar Minuten Zeit und schau Dir unsere besten Tipps gegen juckende Füße an.

Vor allem im Winter sind juckende Füße eine echte Qual. Besonders deshalb weil man mit den dicken Stiefeln nicht an die juckenden Stellen kommt um zu kratzen. Aber auch im Sommer wenn die Füße schwitzen, kann es oft zu einem fiesen Juckreiz am Fuß kommen. Wenn es nur ab und zu juckt, ist es meistens noch auszuhalten. Wenn das Jucken aber zum Dauerzustand wird, muss etwas getan werden. Wir haben uns mit dem Thema auseinandergesetzt und festgestellt, dass sich der Juckreiz sehr dem juckender Hände ähnelt.

Was sind die häufigsten Ursachen von juckenden Füßen?

Viele Betroffene denken bei juckenden Füßen direkt an Fußpilz. Dies ist aber in den wenigsten Fällen die wirkliche Ursache. Oft sind folgende Ursachen der Grund für den Juckreiz:

  • Die Fußsohlen sind trocken und brauchen Pflege
  • Allergien von Stoffen oder auch Nahrungsmitteln
  • Überbelastung der Füße durch langes Stehen oder Laufen
  • Falsche Schuhe, die Deine Füße einengen

Die häufigsten Gründe sind trockene oder Wunde Hautstellen. Wenn Deine Füße im Sommer schwitzen, kann das ausgeschiedene Salz die Füße stark beanspruchen. Wenn sich feine Risse in der Haut befinden, löst das Salz ein Brennen aus, das sehr unangenehm ist. An diesen Stellen wird die Haut noch empfindlicher und spätestens jetzt solltest Du deinen Füßen etwas Gutes tun.

Wichtig zu Wissen: Wenn Deine Füße jucken ist dies ein Zeichen, dass es Deiner Haut an dieser Stelle nicht gut geht. Denn der Körper reagiert mit seiner Immunabwehr und löst durch die freisetzen Botenstoffe einen Juckreiz aus.

juckende Füße SportSportler kennen das Problem juckender Füße meist auch, denn diese werden sehr stark belastet und werden durch die Reibung der Socken und Schuhe zusätzlich beansprucht. Die Füße bilden als Schutz gegen diese Belastung übermäßig Hornhaut und trocknen schneller aus.

Besonders Jogger oder Läufer sollten bei Problemen mit trockenen Füßen auf ausreichende Pflege achten. 

 

Was hilft am besten gegen juckende Füße?

Da Du jetzt weißt was das Problem deiner Füße sein kann, kommen wir nun zum spannenden Teil – den besten Mitteln gegen juckende Füße.

Das hilft stark beanspruchten Füßen:

Wenn Du oft Sport machst oder im Job viel auf den Beinen bist, solltest Du deinen Füßen eine echte Erholung bieten. Am besten tust Du das mit Juckende Füße? Die besten Tipps gegen Juckreiz am Fuß 1kühlenden Fußbädern . Trockne Deine Füße gut ab und creme sie mit einer Juckende Füße? Die besten Tipps gegen Juckreiz am Fuß 2reichhaltigen Creme ein.

Wichtig! Lass Deine Füße nach der Behandlung unbedingt “atmen”! Wenn Du danach direkt wieder Socken oder noch schlimmer, Schuhe anziehst, können sich Deine Füße nicht erholen. Gönn ihnen nach der Behandlung unbedingt ein bißchen Ruhe.

Was hilft am besten gegen Fußpilz?

Juckende Füße? Die besten Tipps gegen Juckreiz am Fuß 3Wenn Du Dir nicht sicher bist ob es sich beim Jucken vielleicht doch um Fußpilz handelt, schaue Dir deine Zehenzwischenräume an. Wenn hier gerötete Haut, trockene Haut oder sogar kleine Bläschen zu sehen sind, könnte es sich um Fußpilz handeln. Hier solltest Du direkt zu einer wirksamen Creme greifen um das Problem so schnell wie möglich in den Griff zu bekommen. Wenn Du dir nicht sicher bist, lass Dich von deinem Hautarzt beraten. Dieser kann Dir, meist nach einem Abstrich, sagen ob es sich um Fußpilz handelt.

Juckende Füße? Die besten Tipps gegen Juckreiz am Fuß 4

Die besten Tipps gegen juckende Füße

Tipp 1: Nicht kratzen.

gesunde FüßeJa das hat mir meine Mutter auch schon immer gesagt, super Tipp!? Dieser Tipp macht allerdings wirklich Sinn. Kratzt du zu stark können sich die, sowieso schon juckenden Stellen entzünden. Gerade im Sommer, wenn du Schweiss auf deiner Haut hast, kann dieser in die Wunde kommen und Salz und Wunden vertragen sich bekanntermaßen nicht sehr gut.

Tipp 2: Versorge deine trockene Haut mit Feuchtigkeit.

Trockene Haut kann sehr juckend sein, besonders bei älteren Erwachsenen, deren Haut dünner sein kann. Wenn deine juckenden Füße trockene, schuppige Haut haben, benutze jeden Tag eine tägliche Feuchtigkeitscreme, Lotion oder Salbe an deinen Füßen. Reibe sie in Ferse, Sohle, Seiten und Spitzen deiner Füße und zwischen deinen Zehen. Auch die Fesseln sind oft sehr trocken. Also vergiss nicht diese auch einzucremen.

Tipp 3: Ein wohltuendes Fußbad

In Verbindung mit Ölen und angenehm warmem Wasser bewirkt ein Fußbad wahre Wunder. Es lindert den Juckreiz und bildet einen Ölfilm auf der Haut. Dadurch trocknen deine Füße nicht nicht wieder so schnell aus.

Folgende Öle eignen sich hervorragent für Füßbäder:

  • Teebaumöl
  • Salbei
  • Wacholderbeeröl
  • Lavendelöl
  • Ringelblumenöl

Tipp 4: Verwende kaltes Wasser.

Falls das warme Fußbad nicht die erhoffte Linderung bringt, versuche es mit kaltem Wasser. Weiche deine Füße in kühlem Wasser ein oder lege ein kühles, feuchtes Handtuch auf die juckenden Stellen deiner Füße. Kühles Wasser kann bei gereizter, juckender Haut beruhigend sein, dies kann täglich oder sogar mehrmals täglich erfolgen – achte darauf deine Füße danach einzucremen, da die Haut durch den häufigen Wasserkontakt schnell austrocknen.
Wenn du ein Handtuch für deine Füße benutzt, solltest Du es auch nur dafür nutzen, falls du es mit einem Pilz zu tun hast.

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen