Hast Du sehr juckende Arme, aber Deine Haut sieht völlig normal aus? Wenn ja, kannst du an einem Problem leiden, das als brachioradialer Juckreiz bekannt ist. Es fängt mit juckenden Unterarmen an, aber das Jucken kann sich auch auf die Oberarme und Schultern ausbreiten. Du kannst auch ein stechendes, brennendes oder prickelndes Gefühl spüren, mit der Reizung an einem oder beiden Armen. Obwohl es sehr verlockend ist, an den Armen zu kratzen, wird der Juckreiz dadurch in der Regel noch verstärkt. Viele Betroffene haben festgestellt, dass das Auftragen von Eispackungen auf die betroffenen Hautstellen ihre Symptome verbessert.

Was hilft gegen juckende Arme?

Nicht kratzen!

Kratzen wird die Symptome nur verschlimmern und die Haut schädigen, so dass sie dick und ledrig wird. Es fördert auch die Größe der Nerven in der Haut und verstärkt die Empfindlichkeit.

Verwende Eispackungen

Eispackungen helfen, dem Juckreiz entgegenzuwirken, und können können helfen den Juckreiz an den Armen zu lindern.

Vermeide es, Deine Arme dem Sonnenlicht auszusetzen.

Sonnenlicht kann den Juckreiz verstärken, also versuche, dich vor Sonnenlicht zu schützen, trage lange Ärmel oder trage einen Sonnenschutz auf Zinkoxidbasis auf.

Pflege Deine Arme mit Feuchtigkeitscremes.

Trockene Schuppen auf der Haut können leicht durch die Luftzirkulation und die Bewegung der Kleidung gereizt werden. Da sowohl Nervenschäden als auch trockene Haut mit zunehmendem Alter immer häufiger auftreten, ist es wichtig, die Haut an den Armen regelmäßig mit Feuchtigkeitscreme zu versorgen.

 

Pin It on Pinterest